Dienstag, 9. September 2014

Wickelunterlage für Unterwegs

Ende der Woche geht es für mein Baby auf seine erste Bahnfahrt. Damit ich sie unterwegs gut und sauber wickeln kann, habe ich mir das nächste Freebook Wickelunterlage von Farbenmix genommen (Farbenmix-Freebooks habe ich schon hier, hier und hier probiert) und losgenäht. Herausgekommen ist ein buntes Teil mit Feder-Plot.





Die Innenseite ist aus Wachstuch, schön abwischbar - von Farbenmix, der Freebie-Trick hat funktioniert, ich habe Stoff von Farbenmix gekauft ;-) - und die Außenseite aus roter Baumwolle. Die Decke ist 70x50cm und lässt sich kompakt zu einem Päckchen zusammenwickeln und mit Gummiband zusammenhalten. Auf der Innenseite gibt es Fächer für Windeln und Feuchttücher.

Auf der Suche nach einem kostenlosen Plotterdateien für die Verschönerung der Vorderseite bin ich auf diese nette Sammlung von Sewing Tini gestoßen und habe dort die ein Feder-Freebie von Einzelglück (Dankeschön!) gefunden. Ich schätze nicht, dass die Flexfolie dem Abrieb durch das Gummi standhalten wird. Ich hätte die Feder wohl lieber kleiner machen und nicht unterhalb des Gummis platzieren sollen. Ich bin außerdem gespannt, wie der Plot dem Abrieb durch den Transport in der Tasche standhalten wird. Habe da keine Erfahrung. Bisher habe ich nur Klamotten beplottet. Nunja, für den Moment freue ich mich, dass es nett aussieht. So, auf geht die Reise :-)

Dieser Post wird verlinkt beim Creadienstag. Ich geh mal schauen, was andere so gezaubert haben!

Ciao, Lena

Donnerstag, 4. September 2014

KSW - Mein Stöffchen ist da

Moin Moin,

heute hat mich mein Stückchen Stoff für die Aktion KSW (Kreative Stoffverwertung) von Gastgeberin Maika aus Berlin erreicht.





Danke, liebe Maika, für den Stoff! Jetzt bin ich dran - ran an die kreative Stoffverwertung... ist ja ganz schön blumig bunt! Bis zum 15.Oktober habe ich Zeit.

Ciao, Lena

Dienstag, 2. September 2014

Maritime Spucktücher

Ahoi! Als Geschenk zur Geburt habe ich nochmal Spucktücher zum Über-die-Schulter-legen nach dem Freebook von Farbenmix genäht. Die ersten Tücher sind hier zu sehen. Zum Verschenken sollten die Tücher alle zueinander passen. So entstanden diese Tücher im maritimen Stil.




Dieser Post ist bei Maritimes im Monat verlinkt.

Ciao, Lena

Superman goes Kindergarten

Meine Große geht seit Montag in den Kindergarten. Uff, wie die Zeit vergeht! Für den Start wollte ich ihr gern ein schönes Paar Lederpuschen mitgeben. Leder habe ich noch nie vernäht. Ich habe immer die tollen Puschenwerke von anderen bewundert. Viele Puschen nach dem Puschen-eBook von Klimperklein kann man zum Beispiel in der Facebook-Gruppe Klimperklein Kreativ sehen. Sehr toll finde ich auch die Mini-Puschen-Schlüsselanhänger von Nähmine - meine Güte, das muss eine schwierige Arbeit sein mit so kleinen Lederresten zu nähen. 

Also Thema Leder: Ich hatte da immer Respekt vor und habe mich gefragt, ob ich und meine Nähmaschine das überhaupt hinkriegen. Leder in mehreren Lagen, ist doch voll schwierig, oder? In der oben erwähnten Facebook-Gruppe wurde dann aber in so vielen Posts erwähnt, dass es ja so schwierig gar nicht sei. Und so dachte ich: das schaffe ich! Einfach machen :-)

Meine große Tochter I. trägt gern Superman-Sachen. Ja, als Mädchen :-) Papa ist ihr großes Vorbild - der trägt sowas nämlich auch. So beschloss ich, Superman-Puschen zu nähen und einfach das Superman-Zeichen auf die Schuhe zu applizieren. Wiederum in der Klimperklein-Gruppe wurde vor ein paar Wochen ein selbstgenähtes Superhelden-Shirt gepostet mit dem Anfangsbuchstaben des Kindes statt des "S". Als ich das gesehen hatte, wusste ich wie die Puschen aussehen sollen. So, lange Rede, hier sind sie, individuelle Super-I.-Puschen:


Leder von Joe und Anna



Abschließend noch mein Fazit zum Thema Lederpuschen: Leder zuschneiden und nähen...vieles war unproblematisch, wenn man der Anleitung im eBook folgt und einige Tipps&Tricks beachtet. Richtig schwierig war es, nach dem Nähen das Gummiband durch den Fersentunnel zu ziehen. Im Forum gab es den Tipp, das Gummi gleich miteinzunähen. Das werde ich nächstes Mal beherzigen. Ab drei Lagen Leder mochte meine Maschine nicht mehr so recht mitmachen und hat öfter Stiche ausgelassen. Ich habe dann einfach noch ein zweites Mal die drübergenäht und hoffe, dass die Puschen so den Kindergartenalltag überstehen.

Meine Tochter ist übrigens begeistert. Das ist doch schön!

Dieser Post wird bei Kiddikram und ja, auch bei Meitlisache verlinkt.

Ciao, Lena

Kreative Stoffverwertung (KSW) - Ich bin in Runde 4 dabei

Vor kurzem las ich das erste Mal von der Aktion KSW - Kreative Stoffverwertung von Appelkatha und war begeistert von der Idee. Alle Teilnehmerinnen bekommen dabei einen Fat Quarter vom gleichen Stoff und sollen diesen in einem möglichst kreativen Nähprojekt einsetzen. Die Idee finde ich super. Es ist einfach spannend zu sehen, wie unterschiedlich man ein und den selben Stoff vernähen kann. Die Ergebnisse von der 1. Runde KSW, in dem ein Stoff mit Lila-Kuhflecken (oh Schreck) verarbeitet werden sollte, sind einfach witzig und sehr kreativ.
 
Für die 4. Runde bei Gastgeberin Maikäfer16 hatte ich mich beworben und wurde erfreulicherweise ausgelost. Dieses Mal gilt es einen, wie ich finde, sehr netten Blümchenstoff in Szene zu setzen. Na denn man tau... Ich warte auf mein Päckchen Stoff und grübele derweil, was ich so nähen werde. *freu*

Ciao, Lena
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...